Heute schon geknirscht?

Jeder 7. Erwachsene knirscht nachts regelmässig und unbewusst mit den Zähnen. Jeder 3. presst sogar tagsüber die Zähne aufeinander. Tagsüber haben wir im Idealfall nur 10 Minuten  Zahnkontakt.

Der Bruximus fungiert als natürliche Stressbewältigung. Da sich tatsächlich das Stresshormon Adrenalin abbaut, verfällt man immer wieder in diesen Stressabbaumechanismus und es können gravierende Folgeschäden auftauchen.

Viele unserer Patienten kommen mit Symptomen wie Verspannungen, Rissen im Zahnschmelz, abgeriebene Kauflächen. Mit einer Knirscherschiene lässt sich oft der Druck rausnehmen. Wir empfehlen neben der zahnärztlichen Behandlung auch Osteopathie und Achtsamkeitsübungen um Stress und Anspannungen zu reduzieren.

Chef hat Geburtstag
Menü